z.Zt. 361 Panoramen

Textdatenbank aktiv

DeutschEnglishFrancais
Übersicht >  GERMANY, Freiburg  >  Schauinsland
Schauinsland

Der Schauinsland im Schwarzwald ist der 1284 Meter hohe Hausberg von Freiburg im Breisgau und ein beliebtes Ausflugsziel; früher hieß er wegen des Silberbergbaus „Erzkasten“.


Besonders bei Inversionswetterlagen im Herbst bietet der Schauinsland hervorragende Aussichten „über den Wolken“ bis zu den Vogesen, zur Hornisgrinde und in die Alpen: Tödi, Titlis, Eiger, Jungfrau, Weißhorn, Bietschhorn, Grand Combin, Montblanc. Anders als vom nahegelegenen Feldberg ist die Schwäbische Alb allerdings nicht sichtbar; dafür besteht ein schöner Blick hinunter nach Freiburg im Breisgau.


Seit 2003 ist die Holzschlägermatte am Schauinsland Standort politisch höchst umstrittener Windkraftanlagen. Sie wurden aus Gründen des Landschaftsschutzes (der Gipfel des Schauinsland liegt im Landschaftsschutzgebiet) nicht auf dem Gipfel, sondern unterhalb auf etwa 1000 Meter Seehöhe errichtet. Die Höhe der Rotorblätter erreicht also die Gipfelhöhe nicht, so dass die Aussicht vom Gipfel und auf den Gipfel wenig eingeschränkt ist.


Windbuchen


Windbuchen auf dem Schauinsland


Aufgrund der exponierten Lage an der Rheinebene, aus welcher sich der Schauinsland unmittelbar erhebt, herrscht dort viel und teilweise heftiger Wind, überwiegend aus westlichen Richtungen. Dieser hat im Lauf der Jahrzehnte zu zum Teil bizarren Formen (Windflüchter) der dort stehenden Buchen geführt.



 

Schauinsland

Schauinsland, Wetterbuchen 3

Schauinsland, Wetterbuchen 2

Schauinsland, Wetterbuchen